„Wer hat Angst vorm schwarzen Mann“

„Niemand“- „Wenn er aber kommt?“ – „Dann laufen wir“ so spielten wir als Kinder.

Dazu fällt mir folgendes Lied ein:

1. Es wollt ein Schneider wandern am Montag in der Früh,

begegnet ihm der Teufel, hat weder Strümpf noch Schuh.

,,Hehe, du Schneiderg’sell, du mußt mit mir in d’Höll!

Du mußt uns Teufel kleiden, es gehe, wie es wöll!“

2. Sobald er in d’Höll ’neinkam, nahm er sein‘ Ellenstab.
Er schlug den Teufeln die Buckel voll, die Höll wohl auf und ab.
„He, he, du Schneiderg’sell, mußt wieder aus der Höll!
Wir brauchen nicht das Messen, es gehe, wie es wöll!

3. Nachdem er all‘ gemessen hat, nahm er sein‘ lange Scher
und stutzt den Teufeln die Schwänze ab; sie hupften hin und her.
„He, he, du Schneiderg’sell, pack dich nur aus der Höll!
Wir brauchen nicht das Stutzen, es gehe wie es wöll!“

4. Da zog er’s Bügeleisen raus und warfs ins Höllenfeuer.
Er strich den Teufeln die Falten aus, sie schrien ungeheuer.
„He, he, du Schneiderg’sell, geh du nur aus der Höl1!
Wir brauchen nicht das Bügeln, es gehe, wie es wöll'“

5. Drauf nahm er Nadel und Fingerhut und fing zu stechen an,
er näht‘ den Teufeln die Nasen zu, so eng er immer kann.
„He, he, du Schneiderg’sell, geh wieder aus der Höll!
Wir können nimmer schnaufen, es geh nun, wie es wöll!“

6. Nach diesem kam der Luzifer und sagt‘: „Es ist ein Graus!
Kein Teufel hat kein Wedel mehr; jagt ihn zur Höll hinaus!“
„He, he, du Schneiderg’sell, pack dich nur aus der Höll!
Wir brauchen keine Kleider, es geh halt, wie es wöll'“

7. Nachdem er nun hat aufgepackt, da war ihm erst recht wohl,
er hüpft und springet unverzagt, lacht sich den Buckel voll,
ging eilends aus der Höll und blieb ein Schneiderg’sell.
Drum holt der Teufel kein‘ Schneider, er stehl, soviel er wöll.

Volkstümliches Scherzlied

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Emanzipation, Menschliches

4 Antworten zu “„Wer hat Angst vorm schwarzen Mann“

  1. яυву тυєѕ∂αу

    gibts auch die melodie dazu?

    Ja. Ich weiß leider nicht, wie ich sie hier veröffentlichen kann.

  2. Неппу Rubyпšteyп

    ja frau Gräfin Rotegraefin,
    vielleicht die noten scannen, ist ja anscheinend in jeder strophe gleich und ohne refrain ist es wohl auch…(urheberrechte sind sicherlich verjährt).

    andererseits fällt mir schon was ein-
    (wer „der lindenbaum“ zur musik von „hotel califonia“ singt…)

    gescannt ist das Biest längst. Ich weiß nur nicht wie ich es auf meinen Blog kriege!

  3. weilwirunslieben

    @яυву тυєѕ∂αу, Неппу Rubyпšteyп & Rotegraefin:

    Die Noten gibts hier:
    http://www.lieder-archiv.de/lieder/show_song.php?ix=300641

    Und wer die nicht lesen kann, hört hier:
    http://ingeb.org/Lieder/eswollts.mid

    Das ist ja ganz toll! Tausend Dank!

  4. weilwirunslieben

    Bitte schön

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s