„Männer muss man schlagen“

Exklusiv! Kaffeeklatsch mit Ingo Appelt (Kopie)

Wer möchte Ingo Appelt einmal persönlich kennenlernen?

Bei der Weihnachtsaktion „Wir machen Wünsche wahr“ stellt das Klever Wochenblatt in diesem Jahr einen ganz besonderen Wunschzettel zusammen.
Heute für die Fans des Comedy-Stars Ingo Appelt. Er nimmt kein Blatt vor dem
Mund und sagt uns allen schonungslos die Meinung ins Gesicht: Ingo Appelt – Pionier und das Enfant Terrible der deutschen Comedy-Szene. Am 26. März 2009 gastiert Ingo Appelt im Klever Tichelpark-Kino. In seinem aktuellen Programm „Männer muss man schlagen“ offenbart der Comedian seine aktuelle Stimmungslage: Männer sind eine zivilisatorische Katastrophe und gehören geschlagen. Vor seinem Bühnenauftritt empfängt Ingo Appelt einen Wochenblatt-Leser zum privaten Kaffeeklatsch. In aller Ruhe kann der Gewinner den Star hautnah kennenlernen und ein Exklusiv-Interview mit Ingo Appelt führen. Und so können Sie gewinnen: Senden Sie uns einfach eine E-Mail
mit Adresse, Telefonnummer sowie Altersangabge unter dem Stichwort „Wir machen Wünsche wahr“. Unsere E-Mail-Adresse lautet redaktion@kleverwochenblatt. de . Der Gewinn ist nicht übertragbar, der Rechtsweg ausgeschlossen. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2008,

Advertisements

9 Kommentare

Eingeordnet unter Emanzipation, Kleve, Kommunikation, Männer

9 Antworten zu “„Männer muss man schlagen“

  1. Müller

    Manchmal können Geschenke auch eine Strafe sein. Ingo Appelt (wieso „Comedian“?) ist mit seinen z.T. unterirdisch schlechten Vorträgen das ALLERLETZTE.

    Ach ja!?
    Wie kommt es ? Gibt es überhaupt etwas was Sie gut finden? Aber schön, dass sich ein Mann zu dieser männlichen Provokation meldet. Was ist denn für Sie das ALLERERSTE?

  2. Müller

    SIE
    Für den Anfang nicht schlecht. Aber leider ist das die falsche Antwort. Sie dürfen noch zwei Antworten geben!

  3. Müller

    Sie, mit Ihren immer eindeutigen und sachlichen Beträgen!
    Bis Sie die zwei Antworten gefunden haben, reich ich Ihnen mal einen Lappen, damit Sie die Schleimspur wegwischen können, die Sie gerade gelegt haben. Draußen ist es schon glatt genug. Ich habe keine Lust mir die Knochen zu brechen!

  4. Müller

    Stark!

    Leider funktionieren hier keine Smilies also nur lol

  5. Wer will schon Appelt sehen?
    Da gibt es weitaus bessere 🙂
    Aha kann gut sein. Ich kenne den Herrn nicht. Ich finde nur die Selbstzerfleischung von Männern untereinander witzig.

  6. Ok, dass kann man gelten lassen 😉

    Persönlich bin ich der Meinung, Appelt hat vergessen, sich weiter zu entwickeln. Seine Phrasen sind immer die Gleichen… ebenso Barth. Er ist einfach Barth… mehr nicht. Nach zwei Sätzen weißt du schon, was da kommt…
    Mach es besser als Appelt gfg

  7. яυву тυєѕ∂αу

    naja , womit kann man einerseits provozieren, und findet dennoch genug applaus…? da ist die vermeintliche oder echte misandrie des herrn Appelt einfach opportun(istisch)
    siehe auch:
    http://rubynsteyn.wordpress.com/2009/01/15/gender/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s