Nazis finde ich doof oder die Versöhnung von Gegensätzen

Ich habe keine Ahnung, was Du bezweckst.
Ich sehe lediglich in jedem Menschen ein Ebenbild Gottes welches im Falle eines Extremisten und es ist mir völlig schnuppe aus welcher Richtung er kommt, immer einen Menschen der ganz einfach seiner Würde beraubt wurde und jetzt wie ein gefangenes Tier tobt und Angst hat, sowie Angst macht.
Angst ist nun einmal eine sehr ernst zunehmende und schnell ansteckende Krankheit.
Wollen wir Frieden in unserem Land haben, dann ist bei dem Denken an zusetzen.
70 gegen 4000 das ist doch für diese 70 ein ungeheurer Triumph für ihren Todesmut.
Was ist mit den 4000 wieso lassen die es zu, sich von der Polizei sich von dieser Gruppe trennen zu lassen, anstatt friedlich diese 70 einzukreisen und von einander zu isolieren und sie einfach mit Liebe zu überschütten, so dass diese einfach schachmatt  werden und die Möglichkeit haben sich eines besseren zu besinnen.
Liebe vertreibt doch die Angst, die immer eine Illusion ist.

Diesen Kommentar habe ich hier geschrieben und schwupps verschwand er im vermutlich im Spam.

Für mich ein deutliches Zeichen, das immer noch in unseren Köpfen sehr viel Wert auf Trennung und Besonderheit gelegt wird.  Anstatt das Schwergewicht auf Integration zu legen.

So ein Verhalten finde ich doof. Es fördert Konflikte und Denkblockaden.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Deutschland, Frieden/Krieg, Kommunikation, Leben Politik, Leben-lieben-leiden, Männer, Menschliches, Mobbing, Politk, Verantwortung

Eine Antwort zu “Nazis finde ich doof oder die Versöhnung von Gegensätzen

  1. Denkblockaden bekomme ich , wenn ich Dein Geschreibsel lese.
    Dein Kommentar ist im Spamordner gelandet, und da wird er auch bleiben, solange Du nicht klar Stellung gegen das brauen Gesocks beziehst.
    Man könnte ja fast meinen, Du sympathisierst mit deren Gedankengut.

    Das spricht für Dich, dass Du eine Denkblockade bekommst.
    Keine Ahnung wer man ist. Ich stelle immer nur fest das muss ein ganz unangenehmer Typ sein. Der große Lust auf Krach, Krawall, Krieg und Terror aller Art hat. Muss wohl eine Menge Angst haben der Typ. Entweder oder gibt es bei mir nicht. Ich setze mich für sowohl als auch ein. Macht mir mehr Spaß. Damit nehme ich ganz klar Stellung gegen jede Art von Gesocks, die Unheil zusammenbrauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s