Archiv der Kategorie: Wissenschaft

Religion

Hier noch einmal mein Beitrag bei video51

Schade mir hat eine Definition von dem Wort Religion gefehlt.
Ich habe noch gelernt, dass es „Bindung an“ bedeutet.
Dann ist zu fragen, woran ich eigentlich gebunden bin.
„Ich soll Vater und Mutter ehren damit es mir wohl ergehe  und ich lange lebe auf Erden“
4. Gebot  für alle drei monotheistischen Religionen gleich.
Dann die unerträglich radikale Forderung aus dem Evangelium: „Wer Vater, Mutter, Kinder etc. mehr liebt als mich, ist meiner nicht Wert!“
Mit diesem Konflikt der sich da auftut habe ich mich mehr als fünfzig Jahre herum geschlagen und mich dann immer für die Liebe zum Nächsten entschieden.
Sich selbst zu lieben und in mir den Geringsten zu sehen, bin ich erst in den letzten zehn Jahren auf den Trichter gekommen.
Mutig und tapfer fand ich die junge Muslima, die immer wieder Brücken zum Glauben hin baute.
Mein Glaubensbekenntnis lautet heute so:
„Sie brauchen nicht an Gott zu glauben. Ich tue es für sie mit. Sie können nur keinen einzigen Atemzug tun ohne Gott!“
Katholisch, was ja allgemein umfassend bedeutet, kann nur jemand sein, der am jüngsten Tag lebt und den Nächsten wie sich selbst liebt.

Meistens hapert es an der Selbstliebe und es kommt immer darauf an an was ich glaube an Gewalt oder eben an Gewaltfreie Lösungen. Letzteres erfordert den Mut zum lange treten auf der Stelle.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Atheisten, Bibel, Buddhismus, Christen, Emanzipation, Fundamentalismus, Glaube, Islam, Kirche, Kommunikation, Menschliches, Wissenschaft

petersemenczuk said

petersemenczuk said 18 hours ago:

“rotegräefin, Du solltest mal zu einem Arzt gehen,

Danke für Deine Fürsorge, mach ich aber regelmäßig und der Doc hat diesbezüglich noch keine ernst zu nehmende Störung festgestellt. Ich selber fühle mich auch pudelwohl.

denn einmal schmückst Du Dich mit einem Namen, der Dir nicht zusteht, also eine Täuschung der Öffentlichkeit.

Bis jetzt habe ich den Eindruck, dass diese Täuschung der Öffentlichkeit nur Dich stört. Ansonsten kannst Du einmal nachlesen, warum ich mich so nenne.

Zum andern bist Du keine Christin, denn Du hast nicht den Geist Gottes noch das Wort Gottes bleibend in Dir wohnend, welches eine jeder Wiedergeburtschrist in seinem Herz und Gewissen haben muss.

Aha und Du weißt das so genau, was ich in meinem Herz und Gewissen habe! Sehr interessant! Meistens schreibe ich alles hin was ich so auf dem Herzen habe und dann bin ich es los.

Du gleichst der selbsternannten “Prophetin Isebel” die Jesus Christus zur Buße und Bekehrung aufgerufen hat. Offenbarung Kapitel 2,und 3,/Judasbrief etc.

Also das ist mir echt zu mühsam, das Ganze jetzt nach zu schlagen und zu lesen was da steht. Ich mag außerdem die ständige Wiederholung von so Drohbotschaften nicht.  Ich lebe lieber die frohe Botschaft und verkünde sie.: Du bist göttlich und ok! Warum musst Du so viel drohen?

Dein Gericht Gottes und Verdammnis, schwenbt über deinen Haupt.

Du said 16 hours ago:

Ich glaube eher, dass es das Gericht von Peter Semenczuk ist, der lieber Angst und Schrecken verbreitet, als göttliche Liebe und Vertrauen. Da kann ich halt nix machen. Wer hat Dich nur mit soviel Hass und Verurteilungen ausgestattet? Lies doch einmal im Buch Jona. Es wird uns doch kein anderes Zeichen gegeben.

18 Kommentare

Eingeordnet unter Christen, Emanzipation, Glaube, Kommunikation, Männer, Mobbing, Wissenschaft

Das Ende der Aufrichtigkeit

Dieses Buch  von Lionel Trilling habe ich bestimmt schon seit 20 Jahren in meinem Bücherschrank stehen gehabt und immer dort stehen gelassen.

Ich möchte es vorstellen vor allen Dingen habe  ich folgenden Abschnitt als Leseprobe ausgesucht:

„Den Lügen einer entfremdeten sozialen Realität begegnet man durch eine psychopathischen Steigerung zur Göttlichkeit, wo jeder von uns Christus wird, aber man nimmt nicht die Mühe auf sich, einzugreifen, Opfer zu sein, mit Rabbis zu streiten, zu  predigen, Schüler zu gewinnen, auf Hochzeiten und Beerdigungen zu gehen, irgendetwas  zu beginnen und an einem gewissen Punkt festzustellen, dass es zu Ende ist.“

12 Kommentare

Eingeordnet unter Christen, Emanzipation, Glaube, Menschliches, Wissenschaft

Mileva Einstein-Mirca 1. Frau von Albert

Drei Jahre älter als Albert. Mit ihm eine nichteheliche Tocher, war sie seine wissenschaftliche Mitarbeiterin und hatte erheblichen Anteil an seinem Nobelpreis. Weiterlesen

9 Kommentare

Eingeordnet unter Emanzipation, Männer, Uncategorized, Wissenschaft

„Hochmütig sein heißt vergessen, dass man Gott ist“

Das kurze Leben der Simone Weil

dpa
Bild vergrößern

Symbolbild: Hilfe in Not

Von Burkhard Reinartz

Vor 100 Jahren, am 3.2.1908, wurde Simone Weil geboren. Eine Frau, deren Glaubensweg um Atheismus, mystische Ergriffenheit und kritisches Ringen mit dem Katholizismus kreist. Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Atheisten, Christen, Frieden/Krieg, Leben Politik, Leben-lieben-leiden, Weisheit, Wissenschaft

Ins Gefängnis gesteckt und „unwertes Leben“ umgebracht

„Ich wollte ihr die Würde wiedergeben“ Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Atheisten, Deutschland, Emanzipation, Kleve, Politk, Wissenschaft

Interessant und was sich daraus entwickelt

Nach einem heftigen und gut ausgetragenem Konflikt bei

http://trinergy3.wordpress.com/2009/01/22/veranderung-2/ bekam ich eine Mail von Michael: Weiterlesen

18 Kommentare

Eingeordnet unter Emanzipation, Frieden/Krieg, Kommunikation, Männer, Menschliches, Soziales, Uncategorized, Wissenschaft