Schlagwort-Archive: Dankbarkeit

Tod -Trauer – Trost

Ich hockte nach der Messe in der Kirche und war dankbar und froh, dass sich gerade der seelische Sturm, der die ganze Nacht gedauert ,  in mir gelegt hatte, den ich mal  gerade wieder nicht verstand und doch so gerne verstehen wollte. Denn die Äbtissin war zwei Tage zuvor zu einer Konferenz abgefahren und dies hatte mehr die Schwestern, als mich, in Aufregung und leichte Unruhe versetzt und das Attentat auf den Papst war am Abend vorher, von allen erschrocken zur Kenntnis genommen  und ins Gebet eingeschlossen  worden.  Als ich die Kirche verließ, kam mir die Priorin, wie wie oft, aufgeregt entgegen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Biografisches, Christen, Emanzipation, Glaube, Leben-lieben-leiden, Trauer

Was weiß ich?

Was weiß ich, was Du Hao runter geschluckt hast, als Du es unterlassen hast mir eine Gardinenpredigt zu halten. Ich hoffe sehr für Dich, dass Du jetzt keine, trotz Deiner Heilung, völlig unnötigen Magenbeschwerden davon getragen hast.
Aus irgendeinem bisher unerfindlichen Grunde schiebt sich regelmäßig in mein Bewusstsein ein negatives Bild von einem grantigen und unerträglich nörgelndem alten Mann. Alles was ich bis jetzt Dir gegenüber unternommen habe um dieses Bild
mit der Realität in Einklang zu bringen und den Mann zu erkennen und wahrzunehmen, der tatsächlich dankbar ist für seine Heilung und sein neu geschenktes Leben und verstanden hat,was es heißt: „Das was ihr dem Geringsten getan habt, habt ihr mir getan!“ war leider bis heute vergebens.
Ich kann Dir also nur dankbar, sein dass Du mir soviel
Ablehnung und Unverständnis entgegen bringst, denn dann bin ich mir ganz sicher, dass ich in der Nachfolge Christi lebe, denn so sind die Pharisäer und Schriftgelehrten, wie die Machthaber der damaligen Welt auch mit Christus umgegangen. Ich war nur immer bis jetzt dagegen, das all diese Leute damals wie heute in die ewige Verdammnis gehören.
Nur war ich bislang einfach ratlos, wie gehe mit einem so schwer kranken Mann um, der mich mit seiner Abwehr und Ignoranz ständig von neuem verletzt und der wie Du unfähig ist, zu sehen, dass ich lediglich Deinem berechtigten Anliegen einige Ergänzungen zufüge und es damit unterstütze.
Ansonsten empfehle ich Dir die Herz erfrischende Lektüre von
http://de.wikipedia.org/wiki/Hallo,_Mister_Gott,_hier_spricht_Anna

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bibel, Biografisches, Christen, Fundamentalismus, Glaube, Kinder, Kirche, Kommunikation

Mein Freund!

Da mir immer noch kein Herr Müller einen Heiratsantrag gemacht hat, um endlich die Gräfin los zu werden.

Erfülle ich mir endlich einen Traum: familie-gong1

5 Kommentare

Eingeordnet unter Kinder, Kommunikation, Männer, Uncategorized

„Wer noch hofft, wird radikal“

Zum 100. Geburtstag des brasilianischen Erzbischofs Dom Helder Camara

dpa
Bild vergrößern

Mutter Teresa und Dom Helder Camara 1985 Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Christen, Emanzipation, Fundamentalismus, Glaube, Kirche, Leben-lieben-leiden, Menschliches, Soziales, Weisheit

Ein guter Nachruf

Hier ist ein verdienter Mann gestorben und so unterschiedlich wird über ihn gedacht und geschrieben: Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Deutschland, Kleve, Soziales