Schlagwort-Archive: Profilneurose

Da ist ein Fehler!!!!!

Das ist einfach köstlich, was ein Versprecher im Radio alles bewirken kann.
Der Nerv alles perfekt machen zu wollen ist empfindlich getroffen und jault.
Sehr, sehr gut. Hier kann nachgelesen werden was die Gemüter so in Wallung bringt.
Da kann ich nur sagen weitermachen bis ihr das findet, was mir unter den Nägeln brennt und mich wirklich nervt. Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kommunikation, Leben Politik, Leben-lieben-leiden, Menschliches, Mobbing, Verantwortung

Machtmissbrauch oder Erziehung zum Kadavergehorsam

Ich stehe im Eingang der Christus König Schule und sehe wie eine Gruppe Kindern mit drei Lehrern von der Straße den Schulhof betritt. Es ist Nieselregen. Die ersten Kinder beginnen zu rennen und scheinen sichtlich froh so schnell das trockene Schulgebäude erreicht zu haben.

Da ruft sie der Lehrer zurück, mit den Worten: „Könnt ihr mir mal sagen warum ihr so rennt?“ Die Kinder sehr folgsam kamen alle zurück und jetzt mussten sich alle Kinder noch einmal neu aufstellen. Immer zwei und zwei hinter einander.  So neu geordnet  ziehen die Kinder und Pädagogen, viele ohne Kapuzen oder einem sonstigen Regenschutz an mir vorbei. Ich schüttle unmerklich mit dem Kopf und halte den Lehrer für nicht ganz gescheit. Ich meinte zu sehen, dass er es bemerkte.

Mein Versuch die Rektorin der Schule auf dieses missbräuchliche Verhalten des Lehrers gegenüber seinen Schülern aufmerksam zu machen,  stieß bei dieser Dame auf erheblichen Widerstand, die pädagogischen Massnahmen sollte doch bitte der Schule überlassen.

Liebe Eltern und andere denkende Erwachsene, die ihr dies hier lest.  Lasst Euch bitte von solchen Phrasen nicht ins Boxhorn jagen. Hier haben Kinder selbstständig sich für ihr eigenes Wohl entschieden und sind mündig und verantwortungsvoll mit der Situation umgegangen. Dies ist die beste Vorbereitung auf die Zukunft, die unseren Kindern in dieser Zeit gegeben werden kann.

Zum Glück stieß ich beim Schulrat auf offene Ohren und er wollte diesbezüglich mit der Rektorin sprechen. Ich bin erleichtert. Es  scheint auch noch hier einige Menschen zu geben, die mitdenken können.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Kinder, Kleve, Männer, Verantwortung

Selbsthilfegruppen


Sehr geehrte Frau Pieper,
sehr geehrter Herr Bestier,
sehr geehrte Frau L und sehr geehrter Herr P,

auf meiner Suche nach einer Selbsthilfegruppe fand ich beim Paritätischen Wohlfahrtsverband folgenden Eintrag: Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Deutschland, Kleve, Mobbing, Soziales