Schlagwort-Archive: Romantik

Jauchzen, wie sich das ein Priester so vorstellt

Zur Weihnachtspredigt von Kaplan Fink 2011:

„Und selbst, wenn es in der Kindheit auch Schweres gab, im Rückblick tritt das in den Hintergrund.“

Ab diesem Satz fühle ich mich vereinnahmt und überfremdet, ganz einfach übergangen und übersehen. Bei mir tritt es bei einer solchen Aussage sofort
in den Vordergrund und ich werde überschwemmt von Gefühlen, die ich lieber beruhigt sehen möchte, als immer wieder aufgewühlt.
Es kommen mir einfach die Tränen und ich verstehe die Welt nicht mehr und ich möchte mit dieser Welt auch nichts mehr zu tun haben.
Ist es denn so schwer zu verstehen, dass Jesus ein nichteheliches Kind armer Leute ist und die Joseph die Schwangerschaft Marias in einen schweren Konflikt in seiner Rechtgläubigkeit geführt hat?

„Die Sehnsucht des Herzens bleibt, auch wenn uns anderes widerfährt.“

Was ist das denn für eine Festschreibung? Welche und wessen Sehnsucht bleibt? Wird hier nicht allen etwas über gestülpt und verallgemeinernd ausgedrückt, was lediglich Sie so erleben?

Ich glaube ich habe auch aus dem Grunde den Besuch  der römischen Messe in den letzten Jahren vermieden, weil ich diese Verwirrung der Gefühle hasse und ablehne, die da ständig stattfindet. Es ist wie eine regelmäßige Gehirnwäsche. Da kommt mir das sogenannte Friedensgebet ganz zu pass, da kann ich eine gesunde Wut entwickeln und mal wieder beruhigt feststellen: „Herr verzeih ihnen sie wissen nicht was sie tun!“

2 Kommentare

Eingeordnet unter Christen, Glaube, Kirche, Kleve, Kommunikation, Leben-lieben-leiden

„Hochmütig sein heißt vergessen, dass man Gott ist“

Das kurze Leben der Simone Weil

dpa
Bild vergrößern

Symbolbild: Hilfe in Not

Von Burkhard Reinartz

Vor 100 Jahren, am 3.2.1908, wurde Simone Weil geboren. Eine Frau, deren Glaubensweg um Atheismus, mystische Ergriffenheit und kritisches Ringen mit dem Katholizismus kreist. Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Atheisten, Christen, Frieden/Krieg, Leben Politik, Leben-lieben-leiden, Weisheit, Wissenschaft

Der Schatten hinter dem Haus

Ein großer Schatten.schatten

Die Sonne und ein Regenbogen.

Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Biografisches, Glaube, Menschliches, Uncategorized